Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rocío Plúas + Michael Höfig

3.06.202218.06.2022

urban characters
Rocío Plúas, Michael Höfig
Malerei, Fine Art Photography

Vernissage am Donnerstag, 2. Juni 2022, 19 Uhr
Begrüßung Konstanze Schneider (BOK)
Pelusa Petzel (BOK) führt mit den Künstlern ein Interview (span./dt.)

WortWeinKunst am Mittwoch, 15. Juni 2022, 19 Uhr Lesung eines Überraschungsgastes

Finissage/Literarische Begegnung (span./dt.) am Samstag, 18. Juni 2022, 19 Uhr Yolanda Prieto (Autorin, Spanien) führt in das Werk
«Un hombre muerto a puntapié» von Pablo Palacio (Ecuador) ein.

Rocío Plúas : „Als Künstlerin bin ich daran interessiert, den urbanen Menschen, seinen Alltag, seine ständige Transformation und Suche nach Identität zu beobachten. Der urbane Charakter lebt in und von der Stadt, und die Stadt ist eine Quelle des Lebens, ein Energiefeld, das es ihm ermöglicht, sich zu entwickeln, sich selbst zu erkennen, sich selbst zu schätzen und zu sein.“
Die Stadt also als Quelle des täglichen Lebens; aber was passiert in Zeiten von Covid, wenn die Lichter ausgehen und die Stadt nicht mehr diese lebenswichtige Quelle darstellt? Wie reagieren wir auf Isolation, obligatorische Trennung, und wie gehen wir mit unserer Einsamkeit um?“ 

Auf dieser Ausstellung in der BOK – Galerie werden Rocíos Bilder kontrastiert von Michael Höfig, der alle ihre Stationen als Fotograf begleitet und mittels Stadt- und Streetphotography seinen Zugang zur gleichen Thematik sucht.  

Rocío Plúas: 18th Street. Acrylic on Canvas 145 x 92

Michael Höfig: The Wedding is Over

 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Pandemieregeln.

page2image18964912

 

 

 

Details

Beginn:
3.06.2022
Ende:
18.06.2022
Veranstaltungskategorien:
, ,